LFI: Forst 4.0 – Das sind die Neuheiten!

Termin: 11.11.2022, 14:00 bis 17:00, Agrargemeinschaft Nenzing, Am Platz 10 Die Digitalisierung schreitet voran und bietet Vorteile auch in der Waldbewirtschaftung. Vorhandene Kartentools können kombiniert mit mobilen Smartphone-Apps und den Auswertungen anderer Daten wertvolle Dienste in der Waldbewirtschaftung leisten. Forstwirtschaftliche Daten können mit einfacher Eingabe und anschließender Vernetzung in einer Cloud eine verbesserte Information und Bearbeitung zwischen Waldbesitzer/-in, Planer/-in, Holzakkordant/-in oder Transporteur/-in und Holzabnehmer/in ermöglichen. Auch die Verwendung von Drohnen gehört zum Spektrum der Möglichkeiten dazu. Bei der Agrargemeinschaft Nenzing…

Termin: 11.11.2022, 14:00 bis 17:00, Agrargemeinschaft Nenzing, Am Platz 10

Die Digitalisierung schreitet voran und bietet Vorteile auch in der Waldbewirtschaftung. Vorhandene Kartentools können kombiniert mit mobilen Smartphone-Apps und den Auswertungen anderer Daten wertvolle Dienste in der Waldbewirtschaftung leisten. Forstwirtschaftliche Daten können mit einfacher Eingabe und anschließender Vernetzung in einer Cloud eine verbesserte Information und Bearbeitung zwischen Waldbesitzer/-in, Planer/-in, Holzakkordant/-in oder Transporteur/-in und Holzabnehmer/in ermöglichen. Auch die Verwendung von Drohnen gehört zum Spektrum der Möglichkeiten dazu. Bei der Agrargemeinschaft Nenzing werden die neuesten Einsatz-Tools vorgestellt. Projektleiter Ing. Thomas Walter zeigt die Anwendungen dieser Techniken, die bereits seit mehreren Jahren in der Agrargemeinschaft Nenzing im Einsatz sind.

Link

Infos, Kursbeiträge und Anmeldung unter: Ländliches Fortbildungsinstitut (LFI) Vorarlberg, 05574/400 – 191, lfi@lk-vbg.at, www.lfi.at/vbg.