Aktuelles

CO2 Kompensation für 70.000 Vorarlberger:innen

Die Substitutionswirkung der nachhaltigen Holznutzung könnte den derzeitigen pro Kopf Verbrauch von 8 Tonnen CO2 pro Jahr von bis zu 70.000 Vorarlbergerer:innen ausgleichen.
Im Holz wird wie in einem zweiten Wald CO2 gespeichert. Ein noch höherer CO2 Minderungseffekt entsteht durch den Ersatz energie- und CO2-intensiver Baustoffe und Energieträger (Substitutionswirkung). Darauf wies Präsident Josef Moosbrugger von der Landwirtschaftskammer Vorarlberg anlässlich der Woche des Waldes in Dornbirn bei einer Verladung von Rundholz hin.

weiterlesen

Woche des Waldes: Wald auch Kultur, Identität und Kraft

Im Holzreifehaus von der Holzwerkstatt von Markus Faißt in Hittisau wies Landesrat Gantner anlässlich der Woche des Waldes auf die hohe Bedeutung der Waldwirtschaft und Holznutzung hin. Landesforstdirektor Andreas Amann hob die Bedeutung von gepflegten Mischwäldern als Schlüssel zur Klimaanpassung der Wälder hervor.

weiterlesen

Feuerkasten

Im Sommer sind am Abend bei immer mehr Gartenbesitzern die Benutzung von Feuerschalen bei vielen beliebt. Jetzt haben sich die Hafner mit dem Thema beschäftigt.

weiterlesen

Bäume für die Zukunft pflanzen

Lebenshilfe und CARINI forsten gemeinsam Zukunftswald auf

700 neue, klimafitte Bäume wurden am 22. April gemeinsam von der Lebenshilfe und Etiketten CARINI zusammen mit dem Landesforstdienst und dem Vorarlberger Waldverein in der „Zusel“ im Lustenauer Ried gepflanzt. Für CARINI und die Lebenshilfe Vorarlberg war die Zusammenarbeit bei diesem Zukunftsprojekt ein Gewinn für die Natur und die Menschen. Biomasse-Dienstleister und Wärmelieferant Kurt Rauch stellte mit seiner Frau Theresa die Aufforstungsfläche zur Verfügung.

weiterlesen