Waldbesitzer Dornbirn: Einladung Jagdgenossenschaft

Wir weisen darauf hin, dass die Vollversammlung der Jagdgenossenschaft Dornbirn am Dienstag 24. August 2021 um 19:30 im Sitzungssaal des Rathaus Dornbirn stattfindet. Alle Waldbesitzer in Dornbirn sind eingeladen an der Versammlung teilzunehmen.

Leider gibt es aufgrund des Aufwandes keine direkte Einladung der Mitglieder. Mitglieder sind alle Waldbesitzer in den Jagdgenossenschaftsgebieten in Dornbirn (Stimmrecht ab 0,3ha anrechenbarer Fläche). Die Veröffentlichung auf der Homepage der Stadt und im Dornbirner Gemeindeblatt erreicht einerseits nur einen Teil der Mitglieder und anderseits fühlen sich viele Waldbesitzer nicht angesprochen. Deshalb hier der klare Hinweis, bei einer Jagdgenossenschaft sind nicht die Jäger organisiert, sondern die Waldbesitzer und Grundeigentümer, die nach dem Jagdgesetz über das Jagdrecht verfügen. Damit werden in einer Jagdgenossenschaft die Ziele und Grundsätze in der Jagdbewirtschaftung vorgegeben.

Jäger können ausgewählt werden

Die ausübenden Jäger können ausgewählt werden und im Jagdpachtvertrag können wichtige Regelungen zur Jagdbewirtschaftung, zur Wildschadensvermeidung bzw. zur Wildschadenabgeltung festgelegt werden. Beispielweise könnte darin ein die Beschränkung der nicht notwendigen Rehwildfütterung auf eine reine Notzeitfütterung mit Heu festgelegt werden (bei Rehwild besteht überhaupt keine Notwendigkeit der künstlichen Fütterung. Dies wird auch von wildökologischer und wissenschaftlicher Seite so gesehen).
Alle Waldbesitzer von Dornbirn sind herzlich eingeladen an der Vollversammlung teilzunehmen. Im Übrigen hat jeder Waldbesitzer ein Recht auf Ausbezahlung eines Jagdpachtes im Ausmaß seiner Fläche (weitere Information zur Überweisung bekommen sie bei der Jagdgenossenschaft Dornbirn, Stadt Dornbirn).

Link Einladung

Link Infos Jagden Stadt Dornbirn

Beitrag teilen