Termine

20 Okt
20. Oktober 2021 | 19:00

hunting4future: Wald(um)bau, Rotwild und der Wolf

Vieles ändert sich derzeit gravierend, allen voran das Klima. Dazu kommt die Ausbreitung bei uns ausgestorbener Tierarten, wie der Wolf. Und die Schalenwildbestände steigen weiter an. Ein problematisches Gemisch. Bei unseren hohen Schalenwildbeständen hat der Wolf beste Lebensbedingungen. hunting4future bietet ein interessantes Onlineseminar an. Mi. 20. Okt. 2021, 19.00 Uhr bis ca. 20.30 Uhr, Hunting4future - Onlineseminar Weitere Info und Anmeldung unter    

weiterlesen
22 Okt
22. Oktober 2021 | 14:00

Jagdmethoden und Jagdstrategien beim Rotwild

Agrargemeinschaft Nenzing, Am Platz 10
Nenzing, Vorarlberg 6710 Österreich

Nicht nur in "TBC Seuchenzeiten" ist das Wissen über die jagdlichen Bewirtschaftungsmöglichkeiten für den/die Wald-Grundbesitzer/-in sehr hilfreich, um als Inhaber/-in des Jagdrechtes bei ausgewogenen Wald-Wild-Jagdverhältnissen mitzuwirken. Bei der Vergabe von Jagdrevieren können damit auch angestrebte jagdliche Bewirtschaftungskonzepte beurteilt und vorgegeben werden. Im Kurs wird auf wichtige Faktoren bei der Jagdbewirtschaftung zur Erreichung von gesunden, tagaktiven und biotopangepassten Rotwildbeständen eingegangen. Forst- und Jagdexperte Siegbert Terzer, stellt zusammen mit Hegeobmann Peter Tabernig die Bewirtschaftungskonzeption in Nenzing vor. Gernot Heigl, Geschäftsführer der Vorarlberger…

weiterlesen
29 Okt
29. Oktober 2021 | 14:00

Wie funktioniert eine Rehwildjagd ohne Fütterung?

Gemeindeamt Düns

Rehwild wird in Vorarlberg in vielen Revieren intensiv gefüttert, obwohl es keine wildbiologische Notwendigkeit dafür gibt. Im Gegenteil es kann sogar negative Auswirkungen auf die Gesundheit des Rehwildes haben. Auch zur Wildschadensvermeidung bringen Rehwildfütterungen relativ wenig, teilweise werden Wildschäden sogar provoziert. Rehwild sollte, wie dies im Vorarlberger wildökologischen Planungskonzept von Prof. Fritz Reimoser festgeschrieben wurde, vermehrt als "Wildtier" behandelt werden. Bei den Waldbegängen - einmal im Walgau und einmal im Bregenzerwald - wird ein Revier besichtigt, in dem nicht mehr…

weiterlesen
13 Nov
13. November 2021 | 13:30

Live: Holzernte mit Pferderückung

Eine Veranstaltung im Rahmen von KLAR! Im Walgau – „Wald der Zukunft schaffen“ Am 13.11.2021, 13:30 bis 17:30 Uhr Das Rücken mit Pferden ist eine traditionelle und besonders umweltschonende Art der Holzentnahme. Die Vorteile liegen im Schutz des Bodens, der Schonung des Bestandes und der nicht vorhandenen Umweltbelastung durch Lärm und Abgase. Speziell bei Durchforstungen und Erstnutzungen eignet sich diese Methode besonders gut. Allerdings braucht es die richtige Arbeitsmethode dazu. Seien Sie bei der Vorführung von Forstwirtschaftsmeister Günter Dünser und…

weiterlesen