Waldbegehung „Überführung in Plenterwälder“

Kommen Sie mit in den Wald und lernen Sie die Besonderheiten des Plenterwaldes kennen. In einer kleinen Gruppe können Sie diese „geniale“ Waldbewirtschaftungsform kennen lernen. In dem halbtägigen Waldbegang wird diese traditionelle Waldbewirtschaftungsmethode erklärt, besprochen und diskutiert. Als Schwerpunkt steht die Überführung von reinen Fichtenwäldern in solche Plenterstrukturen mit auf dem Programm. Der Bezirksforstinspektor von den Bezirken Bregenz und Dornbirn DI Peter Feuersinger führt als absoluter Plenterwaldexperte die Waldbegehung. Als Unterlage steht die neue „Plenterwald“-Broschüre zur Verfügung, die vom Land…

Kommen Sie mit in den Wald und lernen Sie die Besonderheiten des Plenterwaldes kennen. In einer kleinen Gruppe können Sie diese „geniale“ Waldbewirtschaftungsform kennen lernen. In dem halbtägigen Waldbegang wird diese traditionelle Waldbewirtschaftungsmethode erklärt, besprochen und diskutiert. Als Schwerpunkt steht die Überführung von reinen Fichtenwäldern in solche Plenterstrukturen mit auf dem Programm. Der Bezirksforstinspektor von den Bezirken Bregenz und Dornbirn DI Peter Feuersinger führt als absoluter Plenterwaldexperte die Waldbegehung. Als Unterlage steht die neue „Plenterwald“-Broschüre zur Verfügung, die vom Land Vorarlberg in Zusammenarbeit mit der Universität für Bodenkultur erarbeitet wurde.
Termin: 9.10.2020, 13:15 Uhr bis 17:00 Uhr
Zielgruppe: Waldbesitzer/-innen, alle interessierten Personen
Trainer: DI Peter Feuersinger
Kursbeitrag: 19.-
Ort: Treffpunkt Bregenz/Fluh Bushaltestelle Brittenhütte (dort gibt es auch einen kleinen Parkplatz);
Anmeldung: www.lfi.at/vbg, E lfi@lk-vbg.at oder T 05574/400-191; Beitrag: 19.-

Beitrag teilen