„Kammer kommt“ mit Jungwald und Holzmarkt

Die alljährliche Veranstaltungsreihe „Kammer kommt in die Region“ gibt es heuer wieder mit einem eigenen Forstschwerpunkt als Onlineveranstaltung. Termin: 18. Jänner, 20 Uhr, Online, keine Anmeldung, nur eine Registrierung beim Einloggen (Zugangslink https://t1p.de/kk2022-forst) Unter dem Thema „Im Jungwald die Basis für die Zukunft schaffen“ referiert Dr. Christoph Huber von der Forstlichen Ausbildungsstätte Traunkirchen in Oberösterreich zum Thema Waldpflege. Waldaufseher Noe Spoegler aus Dornbirn gibt einen kurzen Einblick in die derzeit attraktiven Fördermöglichkeiten und was es dazu braucht. DI Thomas Ölz…

Die alljährliche Veranstaltungsreihe „Kammer kommt in die Region“ gibt es heuer wieder mit einem eigenen Forstschwerpunkt als Onlineveranstaltung.

Termin: 18. Jänner, 20 Uhr, Online, keine Anmeldung, nur eine Registrierung beim Einloggen (Zugangslink https://t1p.de/kk2022-forst)

Unter dem Thema „Im Jungwald die Basis für die Zukunft schaffen“ referiert Dr. Christoph Huber von der Forstlichen Ausbildungsstätte Traunkirchen in Oberösterreich zum Thema Waldpflege. Waldaufseher Noe Spoegler aus Dornbirn gibt einen kurzen Einblick in die derzeit attraktiven Fördermöglichkeiten und was es dazu braucht. DI Thomas Ölz aus Fachbereich „Umwelt & Forst“ der Landwirtschaftskammer Vorarlberg blickt auf den Holzmarkt von heute und in der Zukunft. Wie geht es nach dem vielen ab und weniger auf weiter am Rundholzmarkt? Soll man Holz jetzt nutzen oder noch warten?

Flyer KkidR 2022_Forst 1

Flyer KkidR 2022

 

Beitrag teilen