Die Besonderheiten des Plenterwalds

— Abgesagt! – Wird baldmöglichst nachgeholt —

Waldbegehung mit DI Stephan PHILIPP MSc, Landesforstdienst

Eine Veranstaltung der KLAR! Region Vorderwald-Egg in Kooperation mit dem Vorarlberger Waldverein

Der Wald in Vorarlberg muss viele Aufgaben erfüllen. Neben dem wertvollen Rohstoff Holz den er uns nachhaltig liefert ist er Lebens- und Erholungsraum und nicht  zuletzt als Schutzwald unverzichtbar. Die Klimaveränderung stellt den Wald wie seine Bewirtschafter vor große Herausforderungen. Die besonders im Bregenzerwald anzutreffenden Plenterwälder sind ein Musterbeispiel dafür, wie man Wälder so gestalten kann, dass sie alle Funktionen erfüllen und für die Herausforderungen der Zukunft gewappnet sind. Bei den Beständen die in Langenegg besichtigt werden, handelt es sich auch um Beispielflächen des Projektes „NETGEN“.

Waldbegehung in Langenegg
mit DI Stephan PHILIPP MSc, Landesforstdienst

Samstag, 20. März 2021, 13.30 bis 17 Uhr
Treffpunkt beim Lernort_Plenterwald_Langenegg (Richtung Krumbach, gegenüber Hotel Krone)

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung erwünscht (info@would2050.at oder T +43 670 404 18 8).
Es gelten die vorgeschriebenen Corona-Schutzmaßnahmen.

 

 

Beitrag teilen