17. Bundesentscheid Forst in Feldkirch

Nach 14 Jahren findet am 25. September in Feldkirch beim alten Hallenbad im Reichenfeld wieder einmal ein Bundesentscheid der Forstarbeiter und der Landjugend in Vorarlberg statt.

Die Veranstaltung ist ein Gemeinschaftswerk der Stadt Feldkirch, dem Verband Vorarlberger Förster, der Landjugend und der Sektion Dienstnehmer in der Landwirtschaftsklammer Vorarlberg. Es konnten schon zahlreiche Sponsoren und Unterstützer gewonnen werden, mit deren Beitrag die Realisierung des Wettbewerbes und des Rahmenprogrammes erst möglich wird. Selbstverständlich unterstützen auch wir vom Vorarlberger Waldverein diese besondere Veranstaltung in Vorarlberg.

Auch das Publikum wird auf seine Kosten kommen. Interessante und spektakuläre Disziplinen können verfolgt werden. Vorführungen mit dem Spannungssimulator, mit dem gezeigt werden kann, welche Gefahren bei der Waldarbeit auftreten können, sind vorgesehen. Außerdem gibt es ein eigenes Forst-Ausstellungsgelände und für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Die Bewerbe beginnen um 08:30 Uhr. Nach der Siegerehrung, die etwa um 17:00 durchgeführt wird, gibt es eine „Holzerparty“ mit Livemusik. Auch ein spezielles Kinderprogramm wird während des ganzen Tages angeboten.

Plakat Bundesenstcheid der Forstarbeiter Samstag 25.09.2021 in Feldkirch beim alten Hallenbad im Reichenfeld

Beitrag teilen