Naturverjüngung und Bodenschutz in den Wäldern Vorarlbergs, St. Gerold

23.01.2018

Grundlage für Klimaanpassung, Biodiversität und Katastrophenschutz

Vortrag und Diskussion mit Bodenkundler Walter Fitz, www.boden-land-wasser.eu

Die Naturverjüngung unserer Wälder ist der Schlüssel für einen funktionierenden Naturhaushalt der heimischen Waldgesellschaften und eine zukunftsfähige Forstwirtschaft. Nur sie ermöglicht eine Anpassung der Baumarten an sich verändernde Klimabedingungen und den Erhalt der Biodiversität. Der Boden übernimmt dabei eine zentrale Rolle. Artenreiche Mischwälder erhalten die Bodenfruchtbarkeit, Tiefwurzler wie die Weißtanne leisten unverzichtbare Beiträge für den Hochwasserschutz.

Dienstag 23. Jänner 2018, 20:00
Im Spycher der Probstei St. Gerold

Veranstalter: Waldverein, Ortsgruppe Groß Walsertal

Wir freuen uns über Ihr Interesse und zahlreiches Kommen!!!

 

Ort: Im Spycher der Probstei St. Gerold

Zurück